Das Theater als Ort der Utopie – FUCKHEAD im WUK

erschienen in: WUK Programmheft, Februar 2017 DIm Theater wird Raum geschaffen, um aufzurütteln, um Moralvorstellungen zu hinterfragen, um das Etablierte in seinen Grundfesten zu erschüttern. Was will subversive Kunst und kann sie das überhaupt noch wollen? Ein Zwischenbericht von Shilla Strelka mit einem Ausblick auf die im WUK stattfindende Performance Vertex von Fuckhead. Kunst und Revolution. Wien … Weiterlesen Das Theater als Ort der Utopie – FUCKHEAD im WUK

Der Experimentalfilmer – Mit Johann Lurf im Interview

DER EXPERIMENTALFILMEMACHER Johann Lurf ist nicht nur Liebkind der Experimentalfilmszene Wiens, er gilt mittlerweile auch als einer ihrer renommiertesten Vertreter. In seinen investigativen Arbeiten setzt er sich vordergründig mit Fragen von Repräsentation, Herrschaftsverhältnissen und verborgenen Architekturen auseinander und schreckt dafür nicht vor unkonventionellen Verfahren zurück. Es hat schon etwas von Guerilla-Taktik, wenn er in mitternächtlichen … Weiterlesen Der Experimentalfilmer – Mit Johann Lurf im Interview

Investigative Seances x Sonorous Trajectories

The video exhibition gathers different contemporary positions, which deal with existing (music and video-) clips and deconstruct them to allow counter-readings of the source material. It’s a reduced setting, which is shown in Magda Tothovas »Handmade«. Visible are the hands of the movie maker which arbitrarily hit the keys of a piano. Can there be something like an authentic artistic expression? How can someone free oneself of predetermined … Weiterlesen Investigative Seances x Sonorous Trajectories

»Black Flash From The Moon« – CHRISTOPHER STURMER

Die anarchisch-pulsierenden Gemälde des Zyklus »Black Flash From The Moon« gewähren Einlass in eine phantastisch-dystopische Welt. Hier wuchern Gesichter, stelzen Totenkopfkreaturen über eingeäscherte Landschaften, bevölkern amorphe Gestalten einen chaotischen Kosmos. Der österreichische Künstler Christopher Sturmer (Stirn Prumzer, Atzgerei) erschafft obskure Bildwelten, die das Imaginäre heraufbeschwören. Vorwiegend in krudem Schwarz-Weiß gehalten, zeugen diese von einem ursprünglichen … Weiterlesen »Black Flash From The Moon« – CHRISTOPHER STURMER

Transgressive Kalligraphie – Der Bilderkosmos DAISUKE ICHIBAs

Es pocht an die Fassade. Ein Fleischkorsett platzt auf und der protoplasmische Wahnsinn tritt aus. „Er sieht vielleicht etwas aus wie ein Mönch.“ Es ist eine sehr vage Beschreibung und doch erkenne ich Daisuke Ichiba auf Anhieb. Wir haben uns an einem Schnellbahn-Ticketschalter in Tokyos Künstlerviertel Koenji verabredet, wo gerade Rush Hour ist und die … Weiterlesen Transgressive Kalligraphie – Der Bilderkosmos DAISUKE ICHIBAs

Situationistische Haikus – LUKAS MARXT

Orte, denen die Zeit abhanden gekommen scheint. Isolierte, surreale Räume, Heterotopien und unwirkliche Landschaften – Lukas Marxt rückt sie in den Fokus seiner Filme. Der Ort dient ihm hierbei nicht als Kulisse sondern als Protagonist, der Anteil hat am spielerischen Austesten künstlerischer Positionen. In seinen Filmen »High Tide« und »Reign Of Silence«, mit denen er … Weiterlesen Situationistische Haikus – LUKAS MARXT