ROTTERDAM »Gizicki« (Everest Records)

Rotterdam setzen mit »Gizicki« ihre sonischen Forschungen über die Zauberformel von Differenz und Wiederholung fort. Die Wiener Formation, bestehend aus Susanne Amann (Cello, Flöte, Elektronik) und Michael Klauser (Gitarre, Tuba, Elektronik) ist bekannt für ihren meisterhaften Grenzgang zwischen mathematischer Präzision und dynamischem Instrumentalspiel. Alle Tracks basieren auf der Repetition rhythmischer Patterns, die von den Musikern … Weiterlesen ROTTERDAM »Gizicki« (Everest Records)

»EIGENTLICH HABE ICH BEIM PRODUZIEREN NIE EINEN DANCEFLOOR VOR AUGEN GEHABT« – LEON LEDER aka ASFAST IM INTERVIEW

LEON LEDER aka ASFAST ist eine der vielversprechendsten Neuentdeckungen der österreichischen Clubszene. Die experimentelle Elektronik des jungen Grazers, der seit vielen Jahren in Wien lebt, begeistert mit abgespeckten, konzisen Tracks, in denen von Grime bis zu Trap unterschiedliche progressive Clubgenres verschmolzen sind. Das Resultat führt ein Eigenleben zwischen klanglichem Experiment und Tanzbarkeit. Im Interview mit … Weiterlesen »EIGENTLICH HABE ICH BEIM PRODUZIEREN NIE EINEN DANCEFLOOR VOR AUGEN GEHABT« – LEON LEDER aka ASFAST IM INTERVIEW

Judith Unterpertinger im Interview

LYSE, so heißt das Auftragswerk der österreichischen Komponistin Judith Unterpertinger, das am 05. Mai auf dem FESTIVAL 4020 in Linz seine Uraufführung erfahren wird. Es referiert frei auf das diesjährige Festivalthema – Alfred Kubins phantastischem Roman „Die andere Seite“ und widmet sich dabei der Gegenüberstellung alter westlicher und iranischer Musik, klassischer Komposition und freier Improvisation. … Weiterlesen Judith Unterpertinger im Interview

“Widerstand liegt ganz einfach in meiner Natur” – Mit Fauna aka Rana Farahani im Interview

Seit Jahren ist RANA FARAHANI aka FAUNA als Produzentin experimenteller Clubmusik und als DJane unter dem Synonym RANAH fixer Bestandteil der lokalen Musikszene. Zwischen technologischem Selbst, politischer Auseinandersetzung und Alltagseindrücken formuliert sie dystopisch-futuristische, aber auch sehr persönliche Tracks, die sich am zeitgenössischen Geschehen aufladen. Im Interview mit Shilla Strelka erklärte die Musikerin, was im Zentrum … Weiterlesen “Widerstand liegt ganz einfach in meiner Natur” – Mit Fauna aka Rana Farahani im Interview

TTS 002 – Florian Hecker / Jung An Tagen / Dj Inou Ki Endo

Florian Heckers pycho-akustische Auseinandersetzung mit unserer Wirklichkeit – dem Medium Sprache, Bild und zuvorderst Klang, der sich zu Musik formt – behält im Hinterkopf stets die Bildende Kunst. Durch Repetition und Differenz, aber auch automatisierte narrative Strukturen, die seinen Arbeiten zugrunde liegen, entsteht ein stark formalistischer Kontext, innerhalb dessen sich Dekonstruktion und Analyse des Mensch-Maschine … Weiterlesen TTS 002 – Florian Hecker / Jung An Tagen / Dj Inou Ki Endo